WOMEN TALK ABOUT CIZRE AND SILOPI

Oritinaltitel:  Women talk about Cizre and Silopi
Turkey, 2015, 34 min

Regisseur: Güliz Sağlam 
Produzent: Barış İçin Kadın Girişimi
Kamera: Güliz Sağlam, Belit Sağ, Zarife Akbulut, Leman Aydemir
Sprache: Kurdisch, Türksich

Am 12. Oktober um 21.00 Uhr

Auf den Aufruf der Womens Initiative for Peace hin sind wir als 150 Frauen aus allen Teilen des Land  zwischen dem 19. und 22. September nach Cizîre und Silopi gegangen. In Cizîre fanden wir die Gelegenheit für Gespräche mit Frauen in der Nachbarschaft; sie nahmen uns in ihren Häusern auf. Als wir bei ihnen blieben, erzählten sie uns von den 9 Tagen, die sie unter Belagerung lebten.

Sie erzählten uns, wie sie angegriffen worden waren und wie sie alle zusammen gekämpft hatten für das Überleben. Nach Cizîre machten wir einen kurzen Besuch in Silopi und trafen uns dort auch mit Frauen. Dort zeigten sie uns, auf welchen Gebäuden die Scharfschützen noch standen … 
Dieser Film besteht aus den Aufnahmen, die wir in Cizîre und Silopi gemacht haben.

Güliz Sağlam studierte an der Universität von Marmara, Abteilung für Sozialwissenschaften und Verwaltung. Sie hat als Regieassistentin in mehreren Spielfilmen gearbeitet.  Sie ist eine unabhängige Dokumentarfilm- und Videoaktivistin.
Ihr Werk besteht aus unabhängigen
Dokumentarfilmen zu verschiedenen Themen wie Einwanderung, Bedingungen für Frauen, ArbeiterInnen; Streiks und Widerstand in verschiedenen Teilen der Türkei, sowie Solidaritätskampagnen von Frauenorganisationen; Widerstandsbewegungen, die Begegnung von Feministinnen mit Frauenarbeit und Friedensaktivismus von Frauen.