THE HEAVY BURDEN

Oritinaltitel:  Barê Giran
Turkey, 2019, 17 min

Regisseur: Yılmaz Özdil
Produzent: Yılmaz Özdil
Kamera: Dilşad Canan
Darsteller: Adil Abdulrahman, Saman Mustafa, Nazmi Kirik, M. Ali Arpa
Sprache: Kurdish, Turkish

Am 10. Oktober um 17.00 Uhr , mit Q&A

Advel ernährt seine Familie, indem er mit seinem Esel BOZO in der Stadtreinigung in der Stadt Mardin in der Türkei arbeitet.
Avdels Schwester und ihr Sohn SALIH, die aus Syrien wegen des Krieges flohen, wohnen nun auch im Haus von Avdel. BOZO ist alt und wird deshalb von der Gemeinde in Ruhestand versetzt.
Avdel muss einen jüngeren Esel finden, um seine Arbeit fortzusetzen. Um seinen Onkel zu unterstützen, schlüpft Salih über die Grenze nach Syrien, um seinen eigenen Esel  in die Türkei zu bringen, den er wegen des Krieges zurückgelassen hat. Um diese Mission zu erfüllen, muss Salih jedoch mit seinem Esel durch die Minenfelder.

Yılmaz Özdil ist ein kurdischer Filmregisseur, der in Hakkari (1979) in der Osttürkei geboren wurde. Er schrieb  seine Masterarbeit an der Universität Paris 1 Panthéon Sorbonne über die geopolitische Grenzbehandlung im kurdischen Kino. Im Jahr 2013 verteidigte er seine Dissertation mit dem Titel “Die visuelle Konstruktion kurdischer Identitäten im Kino” an der Universität Paris 3 Sorbonne Nouvelle. Von 2003 bis 2014 führte er bei mehreren Dokumentarfilmen Regie und arbeitete als Regieassistent in mehreren kurdischen Filmen, die in der Türkei, in Irakisch-Kurdistan und Frankreich gedreht wurde; insbesondere mit Yılmaz Erdoğan und Hiner Saleem. Derzeit arbeitet er bei Mardin-Artuklu-Universität als Assistenzprofessor für kurdisches Kino und die Darstellung der Kurden im Kino.